Bericht über die Jahreshauptversammlung 2019

von Peter Steeger

Hans-Werner Röttgers zum Ehrenmitglied des SMS-Chores ernannt

05.02.2019

Passive decken durch ihre Beiträge die Kosten

NIEDEREIMER  Nach 23 Jahren als erfolgreicher Vorsitzender gab Hans-Werner Röttgers den Taktstock in der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SMS-Chores Niedereimer an Peter Steeger weiter. Nach nun mehr 50 Jahren als aktiver Sänger möchte es Hans-Werner Röttgers jetzt mal ein wenig ruhiger angehen lassen. In seiner Lobesrede würdigte Hans-Jürgen Haack die andauernden Verdienste von Hans-Werner Röttgers über all die Jahre. Auch die Vorsitzende des Kreischorverbandes Nicole Kupitz lobte in ihrer humorvollen und in bekannter Versform vorgetragenen Laudatio die langjährige Arbeit und das hohe Engagement des Vorsitzenden H.-W. Röttgers. Als besonderes Dankeschön ernannte ihn die Versammlung noch zum „Ehrenmitglied“ des SMS-Chores und früheren Männergesangvereins Niedereimer. Er hatte es vor einigen Jahren verstanden aus dem reinen aussterbenden Männergesangverein einen gemischten Chor zu entwickeln.

Eine weitere Ehrung erfuhren an diesem Abend Dieter Sabinarz für 40-jährige Mitgliedschaft sowie Josef Hagedorn für sogar 60-jährige Mitgliedschaft im Verein. Zudem wurden die aktivsten Sangesschwestern und -brüder Christine Lemke, Ilona Röhrig, Marina Wachenfeld, Irmgard Weisgerber, Hans-Jürgen Haack, Alfons Körner sowie Hans-Werner Röttgers für ihre überdurchschnittliche Probenbeteiligung mit einem kleinem Präsent bedacht. Ebenfalls bedankte sich der Chorleiter Frank Schröder bei den Sängerinnen und Sängern für die Teilnahme an den 40 Probenabenden, an den im Durchschnitt 40 der 61 Aktiven teilgenommen hätten. Die gute Beteiligung hätte die Leistungsfähigkeit des gesamten Chores gesteigert und die Zusammenarbeit gestärkt.

Der Kassenwart Hans-Dieter Weisgerber bilanzierte die Jahresrechnung. Er stellte fest, dass ohne die Jahresbeiträge der 61 passiven Mitglieder der Verein in eine derbe finanzielle Schieflage geraten würde. Denn nur durch ihre Beiträge könnten die laufenden Kosten gedeckt werden.

Der stellvertretende Vorsitzende Günter Dumstorff ließ das Jahr mit seinen Veranstaltungen nochmals Revue passieren. Er zählte einige Höhepunkte wie Konzerte, Stimmbildung und gemütliche Beisammensein auf. Ebenfalls erwähnte er, dass der SMS-Chor im Jahre 2018 bereits sein 5-jähriges Bestehen begehen konnte.

Bei den Wahlen gab es einige Wieder- bzw. Neubesetzungen. Den Posten des stellvertretenden Kassenwartes bekleidet weiterhin Frank Wommelsdorf. Karin Schmidt, Eva Vehoff und Ines Stobbe wurden zu Notenwartinnen gewählt. Aktive Beisitzerin wurde Marina Wachenfeld und Kassenprüferin Barbara Rückardt.

Als besondere Termine für das laufende Jahr nannte der Vorstand die Chorfahrt nach Hameln im Oktober sowie die Stimmbildung mit dem Half-past-six-Chor. Für das Kreischorfest im Mai 2020 möchte sich der SMS-Chor-Niedereimer zudem bewerben.

Während der Jahreshauptversammlung wurde die Ehrung der Toten des Vorjahres und der diesjährigen Jubilare musikalisch von den anwesenden Sängerinnen und Sängern umrahmt.

 

Text und Bild: Detlev Becker, Niedereimer

v.l. Nicole Kupitz (Kreischorverband), Peter Steeger (neuer 1. Vorsitzender), Hans-Werner Röttgers (Ehrenmitglied), Dieter Sabinarz (Jubilar), Günter Dumstorff (stellv. Vorsitzender), Hans-Dieter Weisgerber (Kassierer), Christa Eck (Schriftführerin)

Zurück